Medizinische Information:

T.0800 075 2002

Mo. bis Fr. 9:00 bis 17:00 Uhr

Folgen Sie uns
teaser
Maßnahmen von Bristol-Myers Squibb im Kontext von COVID-19
Gemeinsam gegen Krebs
Über Krebs reden
Ärztliches Gespräch
Gesprächsimpulse
Expert:innen-Tipps
Über #ggk
Gemeinsam gegen Krebs Gemeinsam gegen Krebs

Gemeinsam gegen Krebs

#gemeinsamgegenkrebs: Aussprechen, was bewegt.

„Ich habe Krebs.“ Offen auszusprechen, was diese Worte auslösen, was einen im Umgang mit der Erkrankung beschäftigt und bewegt, ist schwierig und kostet Kraft. Doch es kann auch verbinden, entlasten und stärken. Welche persönlichen Fragen und Gedanken auf der Suche nach den richtigen Worten bei Patient:innen und ihren Angehörigen auftauchen können, zeigen die folgenden Videos.

image

In der Familie

Wenn es nicht mehr um Liebeskummer, sondern plötzlich um Krebs geht.
image

In der Partnerschaft

Wenn sich das Bettgeflüster um die Erkrankung dreht.
image

Im Café

Wenn aus dem schnellen Kaffee ein Gespräch über Krebs wird.
image

Beim Sport

Wenn die Workout-Pause im Gespräch über Krebs endet.

Auf der Party

Wenn es nicht beim Smalltalk bleibt, sondern die Diagnose angesprochen wird.

„Sie haben Krebs.“ Rund eine halbe Million Menschen pro Jahr erhalten in Deutschland diese Diagnose.Zentrum für Krebsregisterdaten. Verfügbar unter: https://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Krebs_gesamt/krebs_gesamt_node.html. Abgerufen am: 20.07.2023. Viele Patient:innen und Angehörige berichten, dass sie dies wie einen Sturz aus der normalen Wirklichkeit erleben.Gerdes N. Der Sturz aus der normalen Wirklichkeit und die Suche nach Sinn. Ein wissenssoziologischer Beitrag zu Fragen der Krankheitsverarbeitung bei Krebspatienten Referat auf der 2. Jahrestagung der "Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie e.V." in Bad Herrenalb, 1984. Das komplette Leben gerät aus dem Gleichgewicht, nichts ist mehr so, wie es mal war.

Wie kann ich aussprechen, was mich bewegt und was kann ich dabei meinem Gegenüber zumuten? Oder wie kommuniziere ich, dass ich gerade nicht darüber reden möchte? Zu diesen und vielen weiteren Fragen haben wir praktische Hilfestellungen, Anregungen und fundierte Informationen auf dieser Seite zusammengestellt.

Wie rede ich über meine Krebsdiagnose?

Ob nach dem ersten Schock der Diagnose oder im Alltag mit der Erkrankung: Ein offenes Gespräch mit Familie, Partner:innen und Freund:innen kann dabei helfen, besser mit der Situation umzugehen.

Über #gemeinsamgegenkrebs

Die Initiative #gemeinsamgegenkrebs verfolgt den Ansatz: Aussprechen, was bewegt. Damit möchten wir von Bristol Myers Squibb einen offenen, vertrauensvollen Dialog über Gefühle, Bedürfnisse und Erwartungen bei Krebs fördern und Betroffene sowie Angehörige beim Umgang mit der Erkrankung unterstützen.